Frühlingsmarkt lockt zahlreiche Besucher an die Schule am Budenberg

Frühlingsmarkt lockt zahlreiche Besucher an die Schule am Budenberg

Auf große Resonanz stieß der erste Frühlingsmarkt der Schule am Budenberg in Haiger. Schulleiterin Silvia Fladerer konnte mehrere hundert Besucher in der Bildungseinrichtung am Vogelsgesang begrüßen. „Wir freuen uns riesig über das große Interesse weit über die Schulgemeinde hinaus“, so Fladerer zufrieden. Unter Anleitung ihrer Pädagogen hatten die Budenbergschüler in den letzten Wochen allerlei Kreatives und Nützliches hergestellt. Von dekorativen Osteraufhängern, über selbst hergestellte Gewürze und Holzosterhasen war alles vorhanden. Viele der insgesamt 13 Stände hatten am Ende der Veranstaltung fast alles verkauft. Beim Verkauf selber halfen auch die Schüler der Schule mit. „Es ist schön zu sehen, mit welchem Feuereifer Kollegium und Schüler bei der Sache sind“, so Konrektor Marko Best. Neben dem Frühlingsmarkt gab es noch eine Tanzaufführung des schuleigenen WPU-Kurses. Zudem fertige der in Haigerseelbach lebende Forstwirtschaftsmeister Christoph Krumm mit der Motorsäge eine Bank mit Emblem der Schule an. Für das leibliche Wohl in Form von Kaffee und Kochen sowie Würstchen war ebenfalls bestens gesorgt. Der Erlös des Frühlingsmarktes ist für ein großes Zirkusprojekt bestimmt, welches in der letzten Augustwoche stattfinden soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.