Vorlesetag

Vorlesetag

Schule am Budenberg nimmt erneut am bundesweiten Vorlesetag teil

Wie jedes Jahr am dritten Freitag im November rufen DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen. An diesem Tag wird an zahllosen Orten in ganz Deutschland vorgelesen, um das Interesse am Medium Buch zu wecken. So auch erneut an der Schule am Budenberg in Haiger. Um den Schülerinteressen gerecht zu werden, wurden in der Grund-, Mittel- und Berufsorientierten Stufe altersgerechte Geschichten vorgetragen. Von Liebes- bis Abenteuergeschichten war alles dabei und jeder Schüler konnte so ein Leseangeboten wählen, was ihn interessiert. Somit war auch gewährleistet, dass alle in ruhiger Atmosphäre zuhören konnten und jeder auf seine Kosten kam. Auch für die Lehrer als Vorleser war es erneut ein tolles Erlebnis mit vielen schönen Momenten. „Das Thema Lesen hat bei uns an der Schule einen hohen Stellenwert und wir bieten hierzu immer wieder Aktionen an“, so Schulleiterin Silvia Fladerer.

 

Bild: Die Schule am Budenberg hat erneut am bundesweiten Vorlesetag teilgenommen. Vorgelesen haben Lehrerinnen und Lehrer aus allen Stufen der Schule.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.