Beteiligung am Corona-Buchprojekt

Beteiligung am Corona-Buchprojekt

Die Klasse M 2 hat sich in den letzten Wochen intensiv mit dem Thema „Corona“ beschäftigt. Der Verein „Aktion Hessen hilft e.V.“ möchte mit der Unterstützung des Landes Hessen ein Buch herausbringen. Der Buchtitel lautet: „Schule im Corona-Modus – Eindrücke und Erlebnisse von Schülerinnen und Schülern“.

Gemeinsam mit dem Klassenteam (Chris Maage und Susanne Thomas) fand im Rahmen des Kassentrainings von Frau Schlösser (Sozialarbeiterin an unserer Schule) ein intensiver Austausch mit den Schülerinnen und Schülern statt.

Nach gemeinsamen Überlegungen bezüglich der unterschiedlichen Phasen, die wir in diesem Jahr bezüglich der Corona-Pandemie durchlaufen haben, haben wir uns mit den Gefühlen auseinandergesetzt, die die Corona-Pandemie in uns und den anderen Menschen ausgelöst hat. Danach hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse die Möglichkeit, ihre eigenen Gefühle und Erlebnisse in der Corona-Zeit auszudrücken. Es sind schöne Bilder, Gedanken und Geschichten entstanden, die die Schülerinnen und Schüler sehr kreativ zu Papier gebracht haben. Es wurde sogar ein Corona-Rap „gedichtet“.

Es sind tolle Kunstwerke entstanden, auf die wir alle sehr stolz sind. Die Beteiligung an diesem Projekt war sowohl für die Erwachsenen, als auch für die Schülerinnen und Schüler eine bereichernde Erfahrung.

Die gesammelten Werke wurden am letzten Schultag an den Verein verschickt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.