Änderung der Beschulung ab 31. Mai für die BO-Stufe

Änderung der Beschulung ab 31. Mai für die BO-Stufe

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten der Klasse,
aufgrund der weiter sinkenden Ansteckungszahlen im Rahmen der Corona-Pandemie
ändert sich nun auch die Beschulung der SchülerInnen der BO-Stufe.
Auch diese Klassen haben ab Montag, 31.05.2021 wieder jeden Tag
Unterricht.
Es findet Unterricht von der 1.-6. Stunde (Freitag 1.-5. Stunde) statt.
Wir planen wieder in den ganztägigen Unterricht mit Mittagessen und Mittagspause zu
gehen. Wann und in welcher Form wir dies tun, ist allerdings noch unklar.
Es gelten natürlich weiterhin die üblichen Regeln zur Ansteckungsvermeidung:
Abstand – Hygiene – Medizinische Maske
Da es eine feste Lerngruppe ist, können wir innerhalb des Klassenraumes auf die
Abstandsvorgabe verzichten.
Ihr Kind darf nur zur Schule kommen, wenn es keine Anzeichen einer Ansteckung hat.
Im Bus muss eine FFP-2-Maske getragen werden.

Zudem ist weiterhin ein aktueller negativer Schnelltest notwendig, um am Unterricht
teilnehmen zu können.
Dafür gilt in inzwischen bewährter Weise: Ihr Kind bringt 2 mal in der Woche eine
Bescheinigung eines negativen Schnelltest mit in die Schule oder Ihr Kind führt hier in
der Schule unter unserer Aufsicht einen Selbsttest durch. Beide Testformen haben eine
maximale Gültigkeit von 3 Tagen bzw. 72 Stunden.

Unter folgendem Link finden Sie eine Auflistung der Testzentren im LDK:
https://corona.lahn-dill-kreis.de/aktuelles/testzentren/
Bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen
Jörg-Martin Jacob (Schulleiter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.