Wheel-up an der Budenbergschule

Wheel-up an der Budenbergschule

Für zwei Wochen standen an der Schule am Budenberg das Fahren, Springen und Tricksen mit Stunt-Scooter im Fokus der Schülerinnen und Schüler. Wheel-up nennt sich die Aktion der Firma City-Skate, die in Kooperation mit der AOK für alle Schulen angeboten wird.

Am ersten Tag der Aktion rollte der große Trailer, bestückt mit Stunt-Scooter, Cityroller, Waveboards, Rollerblades, Skateboards und Longboards, an die Schule und fand auf dem Vorhof seinen Platz für die nächsten 14 Tage.

Steven, der jung-dynamische Trainer von Wheel-up, fand sofort einen guten Draht zu den beiden ausgewählten Workshop-Klassen M1 und M2 und konnte die SchülerInnen mit seinem abwechslungsreichen Stunt-Scooter-Einsteigerkurs schnell begeistern.

Ausgestattet mit Skater-Helmen und robusten Stunt-Scootern wurden zunächst die Grundfahrtechniken und natürlich das sichere Bremsen geübt. Schnell wurden dann auch ein Slalomparcours und die Hindernisse „Welle“ und „Wippe“ gemeistert.

Auch am Anfang noch ängstliche und vorsichtige SchülerInnen lernten schnell viele der Tricks, die mit den Stunt-Scooter möglich sind. Einhändiges, einbeiniges, freihändiges Fahren, Sprünge über kleine Hindernisse, durch Tore fahren und vieles mehr wurde spielerisch gelernt.

Auch einige LehrerInnen wurden in einem eigenen Workshop mit den rollenden Sportgeräten aus dem Wheel-up-Trailer vertraut gemacht. Schließlich standen in den folgenden 2 Wochen viele Sportstunden im Zeichen der Stunt-Scooter. Aber auch Rollerblades, Skate- und Longboards wurden ausprobiert.

In jeder Pause konnten die SchülerInnen die Stunt-Scooter ausleihen, unzählige Runden auf dem Parcours drehen und ihre Tricks und Skills verbessern. Angetrieben von cooler Musik aus den Lautsprechern des Wheel-up-Trailers. Dank unseres FSJlers Erik hat die Ausleihe des Materials sehr gut funktioniert.

Alle waren mit Begeisterung dabei und die Pausen verliefen in den 2 Wochen sehr harmonisch und abwechslungsreich. Auf Wunsch der Schülervertretung (SV) werden demnächst Stunt-Scooter, Longboards, Hindernisse und natürlich sichere Skater-Helme für die Pausen und den Sportunterricht neu angeschafft. Der Förderverein der Schule am Budenberg wird diese sinnvolle Anschaffung für unsere SchülerInnen unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.