Weihnachtsbrief Dezember 2021

Weihnachtsbrief Dezember 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
wir blicken erneut auf ein Jahr voller Herausforderungen zurück. Auch wenn die Corona-Pandemie
vieles bestimmt hat, ist es gelungen, gemeinsam die Herausforderungen, wie regelmäßiges
Maskentragen und Testen, zu meistern. Es war sehr gut für unsere Schülerinnen und Schüler, dass
wir im Frühjahr Stück für Stück in einen regulären Unterricht zurückkehren konnten, um so in
einem gewohnten sozialen Umfeld lernen zu können.
Mein Start an der Schule am Budenberg zum 01.02.2021 war natürlich auch von der aktuellen
Gesamtsituation geprägt. Dennoch hat mich das Team aller Schul-Beschäftigten sehr gut
aufgenommen und mir den Start leicht gemacht. In gleicher Weise haben Sie mir durch Ihr
freundliches Entgegenkommen das Ankommen erleichtert, wofür ich mich ganz herzlich bedanken
möchte!
Trotz Corona haben wir es geschafft, neben dem regulären Klassenunterricht und
abwechslungsreichen WPU-Angeboten, interessante und lehrreiche Projekte mit unseren Schülern
durchzuführen. Nach den Sommerferien hatten wir beispielsweise das Projekt „Sag nein!“ in
unserer Schule zu Gast. Ziel dieses Projekts ist es, Kinder und Jugendliche so in ihrem Selbstkonzept
so zu stärken, dass sie Drogen widerstehen können. Dank der finanziellen Unterstützung der „Rittal
Foundation“ konnte dieser besondere Unterricht in der Mittelstufe durchgeführt werden und wir
hoffen auf eine regelmäßige Wiederholung. Ende Oktober / Anfang November hatten wir für zwei
Wochen das Projekt „WheelUp“ an der Schule. Hierbei konnten alle Schülerinnen und Schüler
mittels verschiedenster Fahrgeräte ganz tolle Bewegungserfahrungen machen. Ebenso hat die
„Budenberg-Fitness-Challenge“, die verantwortlich von Herrn Wengenroth und Frau Vesper
durchgeführt wurde, zu sehr viel Aktivierung und Bewegung unserer Schülerinnen und Schüler
geführt.

Ganz entscheidend bei allen Herausforderungen des Schulalltags ist aus meiner Sicht, dass wir alle
gemeinsam – Sie als Eltern und wir als Pädagogen – das Ziel der bestmöglichen Erziehung und
Bildung Ihrer Kinder im Blick behalten und daran arbeiten. Ich bin der Überzeugung, dass uns dies
in diesen unruhigen Zeiten gemeinsam gut gelungen ist!


Abschließend habe ich noch zwei Hinweise:
• Am letzten Schultag vor den Ferien am Mittwoch, den 22.12. endet der Unterricht wie
gewohnt nach der 3. Stunde um 10.20 Uhr.
• Am 18.01.2021 findet an unserer Schule ein allgemeines Impfangebot für alle ab 12 Jahren
statt. Hierbei können sich Schüler, Eltern, Schulpersonal, Anwohner, … impfen lassen. Ob
6 – 11 Jährige geimpft werden können, ist noch nicht klar. Weitere Informationen dazu
bekommen Sie zu Beginn des neuen Jahres.


Am Ende des Weihnachtsbriefes möchte Ihnen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, ein ganz
herzliches Dankeschön für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Jahr 2021
aussprechen! Im Namen des gesamten Personals wünsche ich Ihnen schöne und gesegnete
Feiertage, einen guten Start ins neue Jahr und natürlich erholsame Ferien!


Bleiben Sie gesund!
Jörg-Martin Jacob, Schulleiter

Hier eine weitere Information zum Download über eine Impfmöglichkeit für Kinder und Jugendliche im Lahn-Dill-Kreis:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.